Hilft bei einem MacBook Wasserschaden Reis?

Hat Ihr MacBook einen Wasser­schaden? Schnell ist es pas­siert, dass ein Glas Was­ser, Saft oder Alko­hol auf den MacBook umge­kippt ist. In Inter­net fin­den sich schnel­le Ers­te-Hil­fe-Tipps, wie man den Wasser­schaden wie­der retten kann. Ein belieb­ter Tipp ist es den Mac­Book in Reis zu ste­cken, um die Flüs­sig­keit zu ent­zie­hen. Wir, als Spe­zia­lis­ten für MacBook Repa­ra­tu­ren, sagen, dass es kei­nen Effekt hat, wenn der MacBook bei einem Wasser­schaden in Reis gesteckt wird. Wir geben Ihnen hier eine kur­ze Anlei­tung, was Sie bei einem Flüssigkeits­schaden tun kön­nen:
  • Trock­nen Sie das Gerät mit einem Tuch ab und ent­fer­nen Sie die Flüs­sig­keit
  • Schal­ten Sie das MacBook nicht mehr ein, um Schä­den an der Elek­tro­nik zu ver­mei­den
  • Zie­hen Sie das Gerät vom Ste­cker und ent­fer­nen Sie, wenn mög­lich, die Bat­te­rie
  • Geben Sie den MacBook in profes­sionelle Hän­de, um es zu retten

Haben Sie einen MacBook Wasserschaden? Wir hel­fen Ihnen gerne wei­ter. Kli­cken Sie dafür auf den But­ton, um mehr über unse­re Dienst­leis­tung zu erfahren: